Mobile Verkehrserziehung für Kinder

In vielfältigen Aktionselementen und Projektbausteinen werden unterschiedliche, sicherheitsrelevante Themen, welche die verschiedenen Gefahren und Risiken im Straßenverkehr widerspiegeln, angeboten. Die Schwerpunkte werden dabei in Anlehnung an die Empfehlungen für Mobilitäts- und Verkehrserziehung an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen des Landes Sachsen-Anhalt gesetzt. Anknüpfend an bereits vorhandene Mobilitätskompetenzen, wird notwendiges Wissen vermittelt und gefestigt, um Kinder zu befähigen, möglichst eigenständig und sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Ein Highlight ist die Aufführung eines Verkehrspuppenstückes.

Ansprechpartnerin:
Romi Klemme
Projektkoordinatorin „Mobile Verkehrserziehung für Kinder“
+49 (0) 3 91 72 65 84-17
romi.klemme@lvw-lsa.de